Erste geomantisch-radiästhetische Begehung der Mar-Quelle

Bericht über die Erstbegehung am 21. Juni 2014: 

Ziel des Projektes ist es, an einem für die Region Basel relevanten Ort eine radiästhetische und geomantische Bestandesaufnahme durchzuführen. Anschliessend an die ersten Aufnahmen sollen Möglichkeiten zur Verbesserung oder Heilung von eventuell vorhandenen Mängeln erarbeitet werden. Die Nachhaltigkeit dieser Massnahmen können dann in weiteren Begehungen überprüft werden. Dieses Projekt soll über mehrere Monate laufen und auch einen Beitrag zur Lebensqualität in unserer Region leisten.

Wir wählten die Quelle von Mariastein aus, da sie erstens einen interessanten geschichtlichen Hintergrund besitzt, zweitens in einem landschafts-mythologisch spannenden Gebiet liegt und drittens einer der wichtigen Quellzuflüsse der Birsig darstellt, welche zentral durch Basel fliesst.

Download Bericht
(PDF, 1.1 MB)

Siehe auch
Bericht zweite Begehung vom 27. September 2014
Bericht dritte Begehung vom 14. März 2015

Von |2017-12-11T11:16:42+00:0028. August 2014|